Einen tollen Erfolg konnten die Nachwuchs-Beachvolleyballer der LAF Sinzig verbuchen. Bei denen am Samstag in Sinzig ausgetragenen Rheinland-Meisterschaften der U 17 (Jahrgang 1994 und jünger) gewannen sie die Titel sowohl bei der männlichen als auch bei der weiblichen Jugend!

Acht Duos nahmen bei der männlichen U 17 um 10.30 Uhr bei recht kalter Witterung den Kampf um die Meisterschaft auf, und schon nach den ersten Spielen der Vorrunde wurde deutlich, dass das favorisierte Sinziger Duo Clemens Ullmann und Manuel Michno sowohl von den Gegnern aus Etzbach und Dernbach als auch aus dem eigenen Verein nicht zu gefährden sein würde. Mit 21:7, 21:2 und 21:6 eilten sie durch die Vorrunde und auch im Halbfinale ließen sie ihren Vereinskameraden Marc Oeller / Michael German mit 15:2 und 15:1 nicht den Hauch einer Chance. Als Endspielgegner qualifizierten sich im anderen Halbfinale die Dernbacher Kombination Dullisch / Lollert, die das LAF-Duo Jan-Niklas Comes / Martin Friedrich nach einem langen und harten Kampf mit 2:1 (11:15,15:12,15:12) bezwingen konnten. Im Endspiel wiederholten Ullmann / Michno mit 15:4 und 15:10 ihren klaren Erfolg von der Vorrunde. Den dritten Platz sicherten sich Comes / Friedrich durch ein 2:0 Erfolg (15:8,15:12) über Oeller / German.

Erheblich spannender verlief das Turnier bei der weiblichen Jugend. Schon in einigen Spielen der morgentlichen Vorrunde lag am Ende nur der geringst mögliche Abstand von zwei Punkten zwischen den Duos. Und auch im Halbfinale lieferten sich die beiden sinziger Duos Giana Besong / Laura Klein und Sarah Rosauer / Tamara Rosauer ein zähes Duell, das die Rosauer-Zwillinge im tiebreak mit 16:14 denkbar knapp für sich entscheiden konnten. Im anderen Halbfinale schalteten Sarah Rochert / Julia Füllmann die Koblenzer Kombination Theis / Rasch mit 15:10 und 15:13 aus, sodass es zu einem rein Sinziger Finale kam. Hier hatten am Ende Rochert / Füllmann mit 15:10 und 16:14 die Nase vorne, wobei die Rosauer-Zwillinge im zweiten Satz drei Satzbälle vergaben! Den dritten Platz gewannen die Sinzigerinnen Besong / klein durch einen 2:1 Erfolg (15:4,13:15,15:11) über Theis / Rasch (Koblenz).

„Damit haben sich drei Teams von der LAF für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Mitte Juni qualifiziert“, freute sich LAF-Trainer Manfred Michno über den starken Nachwuchs seines Vereins.

Hier nun eine Ergebnisübersicht über die Rheinland-Meisterschaften U 17:

männliche Jugend:

  1. Clemens Ullmann/Manuel Michno (LAF Sinzig)
  2. Nikolay Dullisch/Niko Lollert (BC Dernbach)
  3. Jan-Niklas Comes/Martin Friedrich (LAF Sinzig)
  4. Marc Oeller/Michael German (LAF Sinzig)
  5. Simon Wichmann/Felix Füllmann LAF Sinzig)
  6. Leon Weinand/TimoFeist (SSG Etzbach)
  7. Alexander Engelmann/Fabio Bettin (LAF Sinzig)
  8. Phillip Aller/Phillip Georgievski (BC Dernbach)

weibl. Jugend:

  1. Sarah Rochert/Julia Füllmann (LAF Sinzig)
  2. Sarah Rosauer/Tamara Rosauer (LAF Sinzig)
  3. Giana Besong/Laura Klein (LAF Sinzig)
  4. Vanessa Theis/Jennifer Rasch (TV Lützel)
  5. Jana Stein/Esther Leicher (SV Ötzingen)
  6. Chiara Thelen/Michelle Kossin (LAF Sinzig)


Bild: Die LAF-Duos (von li. nach re.) Manuel Michno / Clemens Ullman sowie Julia Füllmann / Sarah Rochert wurden in Sinzig Rheinlandmeister bei den U 17!

Alle Fotos von den Rheinland-Meisterschaften der U 17 HIER im Fotobereich der Beachvolleyballer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*