Oberliga Frauen:
TV Lockweiler – LAF Sinzig (Samstag 16.30 Uhr)

Die Volleyballerinnen der LAF Sinzig treten am Samstagnachmittag im saarländischen Lockweiler an und hoffen auf den zweiten Saisonsieg. Genährt werden diese Hoffnungen dadurch, dass der letztjährige Saarlandligist nach dem Aufstieg in die Oberliga noch kein Spiel gewonnen hat und bei den drei Niederlagen erst zwei Sätze auf der Habenseite verbuchen konnte. Mit einem Sieg könnten sich die Sinziger ein ausgeglichenes Punktekonto verschaffen und sich bereits frühzeitig aus der Abstiegszone entfernen. Und da mit Stephanie Pauls und Ernestine Meth auch wieder der komplette Außenangriff und die etatmäßige Annahme zur Verfügung steht glaubt Sinzigs Spielmacherin Melanie Deurer fest an einen Erfolg ihrer Mannschaft. Einzig die  frische Verletzung von Stamm-Mittelblockerin Sandy Dutschke, welche sich beim letzten Training schwer die Bänder verletzte, und somit für voraussichtlich die kommenden zwei Monate nicht einsatzfähig ist, trübt ein wenig die Stimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*