Ihre sehr starke Position im nördlichen Rheinland-Pfalz untermauerten die jugendlichen Beachvolleyballer und –volleyballerinnen der LAF Sinzig bei den Rheinland-Jugendmeisterschaften am vergangenen Wochenende: Bei den insgesamt sechs zu vergebenen Meisterschaften standen LAF-Beacher in fünf Wettbewerben ganz oben auf dem Treppchen und werden demnächst versuchen, auch bei den Landesmeisterschaften ganz weit vorne zu enden.

Wie schon im letzten Jahr dominierte das LAF-Duo Clemens Ullmann / Manuel Michno das Geschehen bei der U 17 (Jahrgang 1995 und jünger). Am Samstag gewannen sie auf der vereinseigenen Beachanlage der LAF Sinzig ganz überlegen den Titel. Die Satzergebnisse bei ihren 2:0 Siegen über Bous / Dyk (15:3,15:2), Engelmann / Hübner (15:2,15:2) und Comes / Friedrich (15:6,15:7) sprechen eine deutliche Sprache.

Doch auch die Zweitplatzierten Jan-Niklas Comes / Martin Friedrich können bei den in zwei Wochen stattfindenden Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ganz weit vorne landen. Den dritten Platz erkämpften sich Alexander Engelmann / Jan-Niklas Hübner (LAF Sinzig) mit einem deutlich 15:6 und 15:9 über Bous / Dyk (Burgbrohl).

Nur einen Tag später traten Ullmann / Michno auch in Dernbach in der Alterstufe U 18 (Jahrgang 1994 und jünger) an. Auch gegen die überwiegend ein Jahr ältere Konkurrenz kamen die beiden Sinziger nie in Gefahr und sicherten sich ähnlich überlegen auch den Titel bei den U 18!

Auf eine ähnliche Erfolgsserie konnte an diesem Wochenende Sarah Rochert verweisen. Die LAF-Volleyballerin gewann auch in diesen beiden Altersstufen die Rheinland-Meisterschaft, allerdings immer mit der Hilfe von vereinsfremden Spielerinnen. In der Klasse U 17 bezwang sie zusammen mit der Saarländerin Svenja Zapp das LAF-Duo Sarah Rosauer / Tamara Rosauer mit 2:0 (15:7,15:13), wobei es im zweiten Satz am Ende sehr eng wurde. Den dritten Platz sicherten sich die LAF-Spielerinnen Chiara Thelen / Julia Wilke durch einen 2:1 Sieg über Schmitt / Friedrichs (Burgbrohl / Bad Neuenahr-Ahrweiler). Am Sonntag trat Rochert dann in Dernbach mit Magdalena Becker (Guldental) an. In einem Siebenerfeld erreichten sie ohne Satzverlust das Finale. Hier trafen sie in einem spannenden und ausgeglichenen Endspiel auf Deusner / Dupp (Tv Bad Ems) und gewannen am Ende mit 2:1 (15:5,15:17,15:12).

Ebenfalls den Titel eines Rheinland-Meisters tragen nun Jona Ittermann und Lars Comes. Bei den U 14 (Jahrgang 1998 und jünger) bezwangen sie Novotny / Krischer (Burgbrohl) mit 2:0 (15:12,15:8) und zeigten damit auf eindrucksvoll Art und Weise, dass die LAF Sinzig auch bei jüngsten Nachwuchs schon systematisch Beach-Volleyball vermittelt.

Bild: Svenja Zapp (Lebach), Sarah Rochert, Trainer Manfred Michno, Manuel Michno, Clemens Ullmann sowie Lars Comes und Jona Itztermann (alle LAF Sinzig) wurden am Wochenende Rheinland-Meister im Beach-Volleyball in ihren Altersstufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*