Mit dem dritten Platz für die Kombination Konstantin Skok / Matthias Michno endete ein Beach-Volleyball B-Turnier in Dernbach. Die beiden Sinziger waren ohne Niederlage bis zum Halbfinale durch das Turnier gegangen. Hier trafen sie dann auf die Dernbacher Kombination Krippes / Krippes. Nachdem der erste Durchgang recht deutlich an den späteren Turniersieger gegangen war stemmten sich Skok / Michno im zweiten Satz mit deutlich mehr Elan gegen die drohende Niederlage. Nach wechselnden Führungen behielten die Brüder aus Dernbach auch in diesem Satz mit zwei Punkten Vorsprung aber auch hier bessere Ende für sich. Im abschließenden Spiel um den dritten Platz bezwangen Konstantin Skok und Matthias Michno die Kombination Delinsky / Heuser mit 2:1 Sätzen.

Ganz stark auch das Abschneiden der beiden 16jährigen LAF-Beacher Clemens Ullmann und Manuel Michno, die sich in diesem Männerturnier auf die am ersten Augustwochenende stattfindenden Deutschen Meisterschaften in ihrer Altersstufe vorbereiten wollten. Unter den 24 teilnehmenden Männerteams belegten sie einen sensationellen neunten Platz und zeigten sich somit bestens gerüstet für die DM. Kuriosum am Rande: In diesem Turnier trafen die beiden Sinziger Jugendlichen in ihrem letzten Spiel auf die Kombination Siry / Sommer. Steffen Siry ist der Landestrainer im Bereich Beach-Volleyball und hatte in den letzten Wochen zusammen mit den Vereinstrainern der LAF Sinzig die beiden Talente auf den Bundespokal und die deutschen Meisterschaften vorbereitet. Und er war sichtlich froh, dass er am Ende eines ausgeglichenen Spiels und nach der Abwehr zweier Satzbälle den Sinziger Nachwuchs mit 21:19 noch einmal bezwingen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*