Oberliga Frauen: LAF Sinzig – TSG Mainz-Bretzenheim 2:3 (22:25, 15:25, 25:22, 25:17, 12:15)

Weiterhin auf den zweiten Saisonsieg warten die Volleyballerinnen der LAF Sinzig. Im fünften Saisonspiel unterlagen sie dem Tabellennachbarn TSG Mainz-Bretzenheim mit 2:3 und müssen nun wohl endgültig zur Abstiegszone gezählt werden.

Die Sinzigerinnen, bei denen Stephanie Pauls ihre Fußverletzung überwunden hatte und wieder als Mittelblockerin zur Verfügung stand, starteten recht gut in dieses Spiel und lieferten sich mit den Gästen einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Nach einem 15:15 Zwischenstand verloren sie leider für einige Ballwechsel die Konzentration und gerieten mit 16:19 in Rückstand, der dann prompt in einen 0:1 Satzrückstand mündete. Im zweiten Satz führten dann mehrere schwache Annahmen in der Mitte des Satzes zu einem 12:20 Rückstand und wenig später zu einem 0:2 Satzrückstand. Trainer Gilbert Deurer reagierte, wechselte Sandy Dutschke trotz einer gerade überstandenen Fingerverletzung auf die Mittelblockerposition ein und beorderte Stephanie Pauls nun in den Außenangriff und in die Annahme. Darauf hin verbesserte sich nochmals das Spiel der Gastgeberinnen um eine recht stark zuspielende Ulrike Steen, sodass die LAF den dritten Satz mit 25:22 für sich entscheiden konnte. Nach einem überzeugenden 25:19 im vierten Durchgang schienen die Sinzigerinnen die Begegnung endgültig in den Griff zu bekommen. Doch leider verschlief dann das Team den Beginn des Tiebreaks und geriet mit 0:5 in Rückstand. In der Folge holten die Sinzigerinnen dann Punkt um Punkt auf und die Hoffnungen der Heimmannschaft wuchsen noch einmal, als sie mit 6:8 den größten Teil des Rückstands schon beim letzten Seitenwechsel aufgeholt hatten. Doch diesen Zweipunktevorsprung verteidigten die Gäste aus der Landeshauptstadt zäh bis zum Spielende und schoben sich nach diesem 15:12 im Tiebreak zunächst einmal ins gesicherte Mittelfeld der Tabelle.

LAF Sinzig: Stephanie Pauls, Yvonne Kamper, Fanny Merting, Maike Gausmann-Vollrath, Sandy Dutschke, Britta Wilmers, Ulrike Steen, Claudia Bach, Christa Liemersdorf

Hier gibt´s die Bilder vom Spieltag: click!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*