Oberliga Frauen:
LAF Sinzig – TV Lebach II 3:1 (25:17, 21:25, 25:19, 26:24)

Mit einem 3:1 Sieg über den TV Lebach II haben sich die Volleyballerinnen der LAF Sinzig zunächst einmal aus der Abstiegszone verabschiedet und sich auf den angestrebten Platz ins Mittelfeld geschoben.

Allerdings war das Spiel jederzeit völlig ausgeglichen und stand bis zum letzten Ballwechsel auf des Messers Schneide. Dies lag daran, dass die deutlich kleineren Saarländerinnen ihre Nachteile am Netz und den damit verbundenen recht harmlosen Angriffen mit einer hohen kämpferischen Einstellung und Laufbereitschaft in der Feldabwehr ausgleichen konnten. Hinzu kam, dass die überwiegend jugendlichen Gegnerinnen über beeindruckend stabile Grundtechniken verfügten und somit nahezu fehlerlos agierten. Die LAF mussten sich somit also nahezu jeden Punkt selbst erkämpfen – und machten dabei phasenweise einfach zu viele Fehler. So auch zu Beginn des zweiten Satzes, als die Sinzigerinnen nach dem gewonnenen ersten Satz direkt einen 0:4 Rückstand hinnehmen mussten und diesem Vierpunkterückstand bis zum Satzende erfolglos hinterher rannten. Und auch bis zum Ende des dritten Durchgangs gelang es den Gastgeberinnen nicht, sich mit ihren deutlich druckvolleren Angriffen einen entscheidenden Vorteil heraus zu arbeiten. Erst als am Satzende Maike Gausmann-Vollrath mehrere Angriffe in Folge ins Ziel brachte gelang mit 25:19 die 2:1 Satzführung. Im dritten Satz änderte sich das Bild nicht; beide Teams kämpften zäh um jeden Punkt und die LAF waren sichtlich froh, einen Mitte des Spielabschnitts erarbeiteten Zweipunktevorsprung mit 26:24 ins Ziel retten zu können.

„Uns sind viel zu viele Fehler unterlaufen und wir konnten heute nicht an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen“, bilanzierte Sinzigs Co-Trainerin Melanie Deurer und freute sich dennoch darüber, dass ihr Team um eine sehr starke Stephanie Pauls voll im Plan für den Klassenerhalt liegt. Die Mannschaft erscheint derzeit gut eingespielt, sodass man sich in den anstehenden Spielen der Hinrunde gegen die in der Tabelle höher eingestuften Mannschaften durchaus noch eine Überraschung zutraut.

LAF Sinzig: Stephanie Pauls, Yvonne Kamper, Fanny Merting, Maike Gausmann-Vollrath, Sandy Dutschke, Britta Wilmers, Ulrike Steen, Claudia Bach, Christa Liemersdorf

Fotos vom 14.11.2009 LAF Sinzig – TV Lebach II (3:1)

Für die Fotos bedanken wir uns bei Martin Gausmann (www.ahr-foto.de).

2 LAF Sinzig vers Lebach 2 3 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2
LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2
LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2 LAF Sinzig vers Lebach 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*