TV Feldkirchen – VSG Sinzig 3:1 (14:25; 27:25; 25:21; 25:19)
Im dritten Spiel der Landesliga Saison 2018&19 musste die erste Damenmannschaft der VSG Sinzig die zweite Niederlage einstecken. Gegen die letztjährigen Zweitplatzierten TV Feldkirchen starteten die Damen gut und konnten aus einer soliden Annahme viele gute und druckvolle Angriffe fahren. „Die Annahme um Libero Jenny Fuchs und besonders Ramona Haubrichs war heute in allen Sätzen sehr stabil. In Satz zwei und drei war unser Zuspiel und die Angreifer nicht variabel genug und in Satz vier konnten unsere Angreifer nur noch wenig Druck machen und wirkten ausgepumpt. Da schmerzte es besonders, dass mit Larissa Pauly und Alexandra Schäfer gleich zwei Wechseloptionen nicht dabei waren. Am Ende war der Gegner aber auch noch cleverer und abgeklärter als wir“ resümierte ein in Teilen zufriedener VSG Coach Merlin Hinsche. „In der Abwehr haben wir ein klasse Spiel gemacht. Jetzt müssen wir weiter daran arbeiten diese Chancen im Angriff auch zu nutzen.“ Es folgt eine Woche Pause, bis dann am 3.11. bereits das Rückspiel gegen den TV Fedlkirchen beim Heimspiel ansteht.
Für die VSG spielten: Mona Bell, Julia Füllmann, Melanie Deurer, Annika Sterneborg, Jennifer Linden, Jennifer Fuchs, Esther Höfer, Rilana Hinsche, Chiara Thelen, Ramona Haubrichs, Laura Mergenthal